Ein Ort zum Wohlfühlen

Die städtische Kindertagesstätte Fritz-Erler-Siedlung liegt ruhig und zentral inmitten von Einfamilien-Bungalows und der gleichnamigen Wohnsiedlung. Unsere Einrichtung umfasst drei Gruppen und das neue „Schneckenhaus“, in denen insgesamt ca. 83 Kinder im Alter von null bis sechs Jahren betreut und individuell gefördert werden, viele davon ganztags.

Das ebenerdige Gebäude – in 2010/11 komplett energetisch saniert – bietet den Kindern altersgerecht ausgestattete Gruppenräume mit großzügigen Nebenräumen zum Spielen und Wohlfühlen sowie für unterschiedlichste Erfahrungen. Im angrenzenden Dietrich-Bonhoeffer-Haus stehen uns weitere Räume für die Tagesbetreuung und für vielseitige Angebote und Kurse zur Verfügung. Ein abwechslungsreich gestaltetes Außengelände, der Spielplatz und der nahe gelegene Wald laden die Kinder zu Bewegung und Naturerfahrung ein.